Waffeln essen

Birnam Photography

.

Was ich am Herbst nicht mag:

Dauernd kalte Füße zu haben.

Dauernd verfilztes Haar durchzukämmen (kommt von den dicken Woll-Schals).

Sich jetzt schon zu fragen: Handschuhe und Mütze?

Morgens nicht mehr aus dem Bett zu kommen.

. . .

Was ich am Herbst mag:

Morgens jetzt wieder warmen Porridge zu kochen.

Stundenlang in der heißen Badewanne herumzuliegen und zu lesen.

Überhaupt: Krimis lesen!

Abends auf dem Sofa amerikanische TV-Serien anschauen.

Literweise “Hohes C” – Orangensaft aus dem Tetrapack trinken.

Ins Kino gehen und  “Liberace” und “Frances Ha” anschauen.

Wintergerichte kochen. Und schon wieder Lust auf Braten und Knödel zu haben.

Wieder viel mehr Zeitungen zu lesen. Und Magazine.

Sonntags nach dem Flohmarkt Waffeln mit Puderzucker essen zu gehen.

Beim Kauf von Strickjacken und warmen Sachen das Gefühl zu haben, man würde etwas wahnsinnig “vernünftiges” einkaufen.

Wieder mehr in Ausstellungen zu gehen. Und sich über ein Bild, einen Film oder eine Installation zu freuen, die einen hinterher noch sehr lange beschäftigt.

Vom Fahrrad abzusteigen und es durch das Herbstlaub zu schieben.

. . .

Und was mögt Ihr am Herbst?

Foto: Birnam Photography