September

PETERSEN Sweatshirt OUI mailing

Drei Filme, drei Gadgets und eine Serie für den September:

1. Der Film “Party auf dem Todesstreifen”
…von Felix Denk und Sven von Thülen. Er ist im Juli auf arte ausgestrahlt worden. Ein Beitrag über die Wende und die ersten Jahre der Berliner Techno-Szene. Schnell gucken! Wer weiß, wie lange er noch über Vimeo online ist…

(P.S. Das Buch, das dem Film vorausgegangen ist: “Der Klang der Familie” von Felix Denk und Sven von Thülen. Erschienen im Suhrkamp Verlag.)

2. Dieser Schal,
…um den ich heute im ACNE Store bei uns in der Weinmeisterstraße herumgeschlichen bin. Aber, ganz ehrlich: WIEVIELE Schals muss ich eigentlich noch kaufen, bis ich endlich einsehen werden, dass ich schalmäßig bis an mein Lebensende bestens versorgt bin. Trotzdem: morgen gehe ich nochmal hin. Will ihn ja nur kurz nochmal angucken…

3. ..und noch ein Film: “Let it rock”!
Das  “Interview”-Magazin stellte ihn vor ein paar Tagen online. Unterzeile: “So wild ging es vor 10 Jahren in Mitte zu”. Wem´s hier jetzt zu Berlin-lastig wird, der geht sofort zum nächsten Punkt über. Ein Tipp für alle anderen: ebenfalls besser jetzt als später mal reinschauen. Könnte auch hier sehr gut sein, dass er schnell auf Nimmerwiedersehen aus dem Netz verschwindet. Ich selbst habe ihn auch noch nicht gesehen. Heute abend vielleicht?

4. Welcome back, Miss Prime Minister!
Gestern habe ich mir endlich die dritte Staffel der dänischen Serie “Borgen” bestellt. Wer die ersten zwei Staffeln noch nicht kennt, kann hier mal kurz in das fiktive Leben der dänischen Premierministerin Brigitte Nyborg reinluschern…  Schön nordisch streng und politisch-strategisch. Ich mag das ja! Wir waren im vorigen Winter völlig süchtig. Gibt aber auch Freunde, die überhaupt nicht reingekommen sind. Alles zu dunkel, Plot zu lahm. Ich würde sagen: einfach mal zwei Folgen anschmeißen und unbedingt auf Dänisch mit englischen Untertiteln gucken. So viel besser als in der deutschen Synchronisation. Und die Ministerin ist einem auch gleich tausendmal sympathischer!

5. Fragt mich nicht warum, aber gerade bin ich scharf auf diese Sneakers. Die sind in meiner Größe selbstverständlich ausverkauft. Wäääh. Da muss ich wohl nochmal warten.

6. Diese Woche auf itunes geguckt: den Martin Scorcese-Film  “The Wolf of Wallstreet”. Spektakulär unterhaltsam! Und ein “Schnee” wie zuletzt in “Fear and Loathing in Las Vegas” (wenn ich es richtig erinnere). In der Hauptrolle: Leo di Caprio auf Pille und Koks im Gold- äh Geldrausch. Muss man in 2 Sessions gucken. Der Film läuft ganze 3 Stunden – und es wird einem keine einzige Line Koks auf Po-Ritze in Nahaufnahme erspart. Zwischendrin sind wir  kurz runtergegangen und haben in der Straße mal eben was zu Abend gegessen, so ewig lief die Sause.

7. Und zu guter Letzt: endlich sind sie da! Der neue “Oui”-Sweater. Weil ich einfach viel öfters “oui” sagen will!  ♡
Und der neue Forever”-Sweater. Und jetzt ALLE…: “Bee-cause: when the sun shines, we´ll shine together. Told you I´d be here forever…”